“The Tiger” Thompson geht gegen Klitchko KO

Wladimir Klitschko verteidigte gestern Abend in Bern seinen Weltmeistertitel im Schwergewicht. Der Kampf gegen den US-Amerikaner Tony Thompson, gegen den er bereits 2008 boxte, gewann Klitschko in der 6. Runde durch KO. Klitschkos Leistung wirkte beinahe mühelos, ähnlich wie bei seinem nahezu lächerlichen Kampf gegen Mormeck im März, in Düsseldorf.

W. Klitschko (Quelle Wikipedia, Alex Ex)

Körperlich wirkte Thompson auf Augenhöhe, da er nur 2 Zentimeter kleiner ist, sportlich war er dies hingegen nicht. Normalerweise meiden die Klitschkos Gegner mit ähnlicher Reichweite und Größe. Zudem war Thompson noch Rechtsausleger. Nach dem Debakel gegen Corrie Sanders könnte man Rechtsausleger durchaus als Angstgegner von Wladimir Klitschko bezeichnen. Damals ging der Ukrainer in der 2. Runde KO.

Die beiden Kontrahenten begannen den Kampf abwartend. Thompson war anfangs bemüht den Kampf an sich zu reißen, setzte auch einige Treffer.
Ab der vierten Runde wurde der Kampf dann zunehmend von Klitchko dominiert. In der fünften Runde ging der US-Amerikaner erstmals zu Boden, rettete sich jedoch noch in die Ringpause. In der sechsten Runde, nach einem Schlaghagel von Klitschko, beendete allerdings der Ringrichter nach einem zweiten Niederschlag den Kampf. Zu Recht, meiner meiner Meinung. Thompson konnte immerhin kaum noch stehen, ohne sich an den Seilen festzuhalten.

Klitschko boxte gewohnt dominant, aber muss nicht mal schwitzen, um den Gegner zu schlagen. In mir, wie bestimmt auch in vielen anderen Box-Fans, kommt zunehmend der Wunsch nach einem echten Gegner auf. Ich will Klitschko mal wirklich kämpfen sehen.
Die Kämpfe in den letzten 5 Jahren, mit Ausnahme vom Haye-Kampf, waren eigentlich alle ziemlich einseitig, fast schon langweilig. Wo sind die echten Gegner geblieben? Wann kommt Tyson Fury oder Robert Helenius? Sind die beiden in der Lage einen Klitschko zu schlagen? Nach dem Kampf gestern aber kommen auch in Wladimir Klitschko der Gedanke ans Karriereende. Beenden die beiden Klitschkos vielleicht sogar gemeinsam ihre eindrucksvolle Karriere? Wundern würde es mich nicht.

Die Sendung gestern im Free-TV wurde von RTL übertragen. In gewohnter Manier mit viel Tram-Tram. Leider schafft es RTL nicht Boxkämpfe seriös wirken zu lassen.

Be Sociable, Share!