HTC entwickelt Top-Smartphone "J Butterfly" nur für Japan

HTC entwickelt Top-Smartphone “J Butterfly” nur für Japan

HTC hat sein neuestes Top-Smartphone kürzlich in Japan vorgestellt. Das 5-Zoll Gerät hat wirklich interessante Specs. Die Gerüchte besagen jedoch, dass das J Butterfly leider nur für den japanischen Markt erscheinen wird.

Das ist schon ärgerlich, denn ein solches Gerät würden viele Android Fans wohl auch hierzulande nur zu gerne kaufen, denn die technischen Daten sind beeindruckend und im absoluten Highend-Bereich. Das J Butterfly wird ein FullHD Display (1920 x 1080 Pixel) mit einem 5-Zoll Display erhalten. Das würde einer Pixeldichte von 440 DPI entsprechen. Im Vergleich: Das Iphone (4, 4S und 5) hat 326 DPI. Zu dem tollen Display kommt dann noch ein QuadCore Prozessor, 2 Gbyte RAM, 16 Gbyte Storage, MicroSD-Platz und eine 8 Megapixel Kamera. Das Smartphone soll mit Android 4.1  Jelly Bean ausgeliefert werden. Die Daten sind wirklich nett anzusehen. Nach einem solchen Gerät sehnt sich der europäische Markt. Den mit der gewohnt guten Verarbeitsqualität hätte HTC mit diesem Gerät Samsung und Apple echtmal was entgegen zu setzen.  Das einzige was ein wenig mager ausfällt ist der Akku. Dieser hat lediglich eine Kapazität 2.020 mAh. Wie die Akkulaufzeit mit dem großen hoch aufgelösten Display und dem QuadCore ausfällt werden die ersten Tests in den nächsten Monaten zeigen. Anfang Dezember soll das J Butterfly in Japan auf den Markt kommen.

Be Sociable, Share!