Schock für DFB: Reus fällt für die WM aus!

Marco_Reus_01

Marco Reus Foto:Michael Kranewitter, Wikipedia, CC-by-sa 3.0/at

Marco Reus, einer der großen Hoffnungsträger für die Weltmeisterschaft in Brasilien, wurde beim letzten Vorbereitsungsspiel gegen Armenien verletzt. Damit fällt der Dortmunder auch für die Weltmeisterschaft in Brasilien aus. Beim 6:1 Sieg der deutschen Nationalmannschaft in Mainz erlitt Reus einen Teilriss der vorderen Syndesmose oberhalb des linken Sprunggelenks. Der schnelle offensive Mittelfeldspieler galt als eine der großen Hoffnungen für die Weltmeisterschaft in Brasilien. Er wurde von seinen Kollegen zum besten Bundesliga-Spieler der abgelaufenen Saison gewählt. Hinter Robert Lewandowski wurde Reus außerdem zweitbester Scorer der Liga (16 Tore und 14 Vorlagen).

Michael Ballack erlitt vor der Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika eine ähnliche Verletzung. Der damalige Kapitän fiel, aufgrund einer Verletzung aus dem FA-Cup-Finale 2010, ebenfalls für das Turnier aus und wurde von Sami Kedhira glänzend ersetzt. Kapitän der Nationalmannschaft wurde Philip Lahm. Michael Ballack musste nach überstandener Verletzung seine Karriere in der Nationalmannschaft (sicher nicht ganz freiwillig) beenden. Marco Reus wird dieses Schnicksal sicher nicht ereilen. Immerhin ist er heute noch um einiges jünger als Ballack damals.

Für Reus hat Joachim Löw bereits den Verteidiger Shkodran Mustafi nachnominiert. Dieser kann Reus zwar nicht positionstreu ersetzen, allerdings kann Mustafi die deutsche Abwehr stabilisieren. Shkodran Mustafi spielt aktuell in Italien bei Sampdoria Genua.

Foto: Michael Kranewitter, Wikipedia, CC-by-sa 3.0/at

Be Sociable, Share!